Welcome YAMAHA PSR-SX900 – unsere ersten Eindrücke

Mal wieder ein neues PSR? Ein bisschen Abklatsch vom Topmodell und doch wieder mit einigen, vielen Einschränkungen? 

Weit gefehlt! Mit dem  PSR-SX900 macht  Yamaha nun wirklich mal ernst  und bietet ein in dieser Preisklasse noch nie gesehenes, bzw. gehörtes Keyboard an. 

Dies vorneweg: Das PSR SX 900 spielt in der Bundesliga, sowohl was die klanglichen Qualitäten angeht als auch den Komfort.

Hier kommen einige Gründe für unsere PSR-SX900 Euphorie: 

SOUND, SOUND, SOUND: 

  • Sehr viele andere Top Sounds aus GENOS sowie MONTAGE
  • R1, R2 und R3 PLUS ein Part für die linke Hand - ENDLICH!
  • Die hammerharten REVO Drums aus dem GENOS 
  • Brandneue Top Orgelsounds, es schmatzt, kreischt, blubbert….yeah, yeah!
  • Gesamtsound: Ähnlich wie bei GENOS extrem transparent – und trotzdem druckvoll
  • Styles: Hammerharte, neue Styles – egal, welches Genre
  • Neues 2 Wege Aktiv Soundsystem (2x 25 Watt) mit zusätzlichem  Subwoofer Ausgang
  • Hochauflösende Line-Out-Ausgänge sorgen für noch mehr Transparenz und Druck

BEDIENUNG: 

  • Komplett neue Bediener Plattform, ähnlich clever gemacht wie bei GENOS
  • 7“ Touch Screen Display. (GENOS 9“)
  • Zuweisbare Assignable Taste - das lieben wir auch am Genos
  • Die noble Playlist Funktion aus GENOS
  • Kein „Spielzeug-Feeling“ mehr dank qualitativ hochwertige Buttons
  • Direkter Zugriff auf WAVE oder MP3
  • Neue, sehr gut bespielbare Tastatur mit 61 Tasten - eine klare Verbesserung zum Vorgängemodell PSR-S975

 

KREATIVE FACTS: 

  • Audiolink zu Muli Pad
  • Ganz neu: Die Chord Looper Funktion – für viele Musiker bestimmt ein Highlight (welches wir natürlich beim großen GENOS Update im November auch erwarten)
  • 329 Multi Bänke

Weitere Fakten: 

  • 10fache Speicher Kapazität pro Midi Song wie PSR- S975  
  • Stereo OutPLUSzwei SUB Ausgänge 
  • ZWEI USB To Device Ports
  • BLUETOOTH Audio 
  • Gewicht: Nur 11,5 kg

GENOS Musikanten dürfen sich entspannt zurücklehnen, denn der erste Platz bleibt natürlich dem Yamaha Flagschiff vorbehalten: Mit seiner Polyphonie von 256 Stimmen (PSR SX 900: 128 Stimmen) 28 Multieffektprozessoren vs. 8 beim PSR SX-900, der großzügigen Bedienoberfläche oder der Tatsache, dass man mit 76 Tasten den maximalen Spielkomfort genießen darf ist GENOS aktuell eben das Maß der Dinge.  

Das ist auch gut so, deshalb redet man ja zu Recht beim PSR-SX900 über den „Baby-Genos“. Diese Bezeichnung hat das PSR-SX900 wahrlich verdient, denn im Vergleich mit dem Vorgänger PSR-975 erleben wir da in jeder Hinsicht einen gewaltigen Sprung!

Klar ist, dass wir auch beim PSR-SX900 das bewährte MM-Inzahlungnahme System anbieten.
Anfragen können gerne hier über Inzahlungnahme-Formular vorgenommen werden.

Instrument telefonisch reservieren unter +49(0)7422 991032 oder direkt kaufen? Hier geht's lang.

An weiteren Fakten interessiert? Hier gibt es das offizelle Prospekt in deutscher Sprache als PDF-Dokument:
pdficon

Und hier gibt es noch ein ein paar schöne Audiobeispiele:

NikoK

PeterM

Passende Artikel
sx700_main_2000x2000_d6d853f83fb18202266033266bceaf64.png YAMAHA PSR-SX700 Digital Workstation
1.099,00 € * 1.334,00 € *